Der BDKJ Förderverein


Bundesverdienstkreuz für Pfarrer Walter Waldschütz

Bildnachweis: Kultusministerium

Am 4. Juni 2014 erhielt das BDJK-Fördervereinsmitglied Monisgnore Walter Waldschütz, Pfarrer des Pfarrverbands Tegernsee-Eggern-Kreuth und Dekan des Dekanats Miesbach das Bundesverdienstkreuz. Ludwig Spaenle, Staatsminister für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst, überreichte die durch den Bundespräsidenten verliehene Auszeichnung in München.

Er habe die Auszeichnung stellvertretend für all die Personen, die mit ihm in verschiedenen Organisationen zusammengearbeitet haben, angenommen, sagte Waldschütz den Münchner Kirchennachrichten. Er sehe darin auch eine Würdigung des Ehrenamts: „Das es noch was zählt". Er selbst will sich auch in Zukunft weiter engagieren.

Waldschütz setze sich neben seinen seelsorgerischen Aufgaben „mit herausragender Tatkraft für Menschen in den verschiedensten Lebens- und Problemlagen ein", heißt es in der Laudatio anlässlich der Verleihung... Mit seinem „unermüdlichen Einsatz" habe sich Waldschütz „um das Gemeinwohl besonders verdient" gemacht. (kas/eom)

(Quelle: Auszug aus dem Bericht der MKN Münchner Kirchennachrichten vom 4.6.2014, Foto: Kultusministerium)

Vorstand des Fördervereins erhält Verdienstmedaille

Im Namen des Bundespräsidenten wurde Markus Schön, Vorstand des BDKJ-Fördervereins und ehemaliger BDKJ-Stadtvorstand und DA, durch Bürgermeister Hepp Monatzeder (rechts im Bild) die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland verliehen. Damit wurden seine besonderen Verdienste um Volk und Staat gewürdigt. In der Begründung hieß es unter anderem: „Der Vorgeschlagene engagiert sich für junge Menschen, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen.“


Die Idee des Fördervereins

Katholische Jugendverbandsarbeit ist aktiv in Kirche, Politik und Gesellschaft. Aus dem christlichen Glauben heraus engagieren sich vor allem Ehrenamtliche in Aktionen, Kampagnen und Bildungsveranstaltungen. Der „Förderverein katholischer Jugendverbandsarbeit in der Erzdiözese München und Freising e.V.“ (kurz BDKJ-Förderverein) will diese wichtige und wertvolle Arbeit finanziell unterstützen. Darüber hinaus bringt er Ehemalige und derzeit Aktive der katholischen Jugendarbeit zusammen, um über die Generationen hinweg einen Erfahrungsaustausch zu schaffen und Synergien zu ermöglichen.


Fördermitglied werden

Sie sind uns herzlich willkommen! Werden Sie Mitglied im Förderverein. Und unterstützen Sie mit einem Jahresbeitrag oder einer einmaligen Spende die Anliegen der katholischen Jugend(verbands)arbeit! Die Aufnahme in den Förderverein ist ganz einfach. Hier finden Sie das Anmeldeformular.

Aus erster Hand erhalten Sie als Mitglied aktuelle Informationen über alles, was wichtig ist in der Jugendverbandsarbeit in der Erzdiözese München und Freising. Und Sie werden einmal im Jahr eingeladen zum Ehemaligentreffen und begegnen früheren und derzeit Aktiven in der Jugendverbandsarbeit.

Wir freuen uns auf Sie!

Flyer mit Mitgliedsantrag hier


Förderung beantragen

Antragsberechtigt sind die Mitglieds- und Kreisverbände im BDKJ auf allen Ebenen  sowie die BDKJ-Kreisverbände, darüber hinaus andere Einrichtungen der katholischen Jugendarbeit in unserer Erzdiözese.

Gefördert werden besonders bemerkenswerte Projekte und Maßnahmen in der Bildungs-, der politischen und religiösen Arbeit, die zudem nur schwerlich Zugriff auf öffentliche Zuschussgelder haben. Nicht gefördert werden Publikationen oder Ausfallgebühren.

Neu im Förderprogramm ist ein Fördertopf „Ökologie und Nachhaltigkeit“. Anfragen zu den Antragskriterien werden zum Vorstand weitergeleitet. Bitte senden Sie Ihre Anfrage an info@bdkj.org.  

Bisher wurden folgende Projekte/Maßnahmen durch den BDKJ-Förderverein gefördert:  

2014

  • Flyer „Fair, regional und saisonal einkaufen! Rund um das KorbiniansHaus“ (KLJB-Diözesanverband/Kolpingjugend–Diözesanverband)

  • Werde Weltfairänderer (BDKJ-Kreisverband Miesbach)

  • Hausaufgabenprojekt-Unterstützung zur Selbsthilfe (PSG-Diözesanverband)

  • Diözesanlager „einfach 13“ (DPSG-Diözesanverband)

2013

  • 72-Stunden-Aktion „Uns schickt der Himmel“ (BDKJ-Diözesanverband)
  • Interviewprojekt zum II. Vatikanischen Konzil (BDKJ Kreis Mühldorf)
  • Bolivien-Intercambio 2012/2013 (KLJB-Diözesanverband)
  • Interreligiöse Begegnungsreise Istanbu (KLJB-Diözesanverband)

2012

  • Projekt Jugendzeltkirche (BDKJ Mühldorf)
  • Reversedienst 2012/2013 (BDKJ-Diözesanverband)
  • Projekt „life style – life stories – life lessions“ (BDKJ Region München)
  • Öffentlichkeitskampagne (Bereich Offene Jugendarbeit)
  • Leiterkongress dpsg+ (DPSG-Diözesanverband)
  • Internationale Begegnungsfahrt nach Ecuador (BDKJ-Diözesanverband)
  • Radlkino Projektto(u)r (KLJB Kreis Berchtesgadener Land)
  • Interreligiöse Reise nach Istanbul (KLJB-Diözesanverband)

2011

  • Projekttag des FSJ-Jahrgangs 2010/2011 mit dem Blindeninstitut München
  • Ernährungsprojekt im Giesinger Mädchentreff (PSG München und Freising)
  • Dorfjugendkonferenz der KLJB Oberfeldkirchen (Kreis Traunstein)
  • Begegnungstag am KLJB-Intercambio 2011 (KLJB Diözesanverband)

2010

  • Teambuildungs-Wochenende für benachteiligte Jugendliche (KSJ/GCL in Kooperation mit Jugendhaus Schwabing)
  • Leon-GYM: Anti-Gewalt-Projekt im Kirchlichen Jugendzentrum Neuperlach
  • Aktionstag des BDKJ Mühldorf zu „Liebe, Partnerschaft und Sexualität“  

2009

  • Aktion Wahlmobil „Zündstoff Zukunft“ der Kolpingjugend
  • Integrationswochenende für Kinder der KJG Giesing

2008

  • KJG-Fastenlauf „40 Tage, 40 Kirchen“  

Der Vorstand des Fördervereins:
Markus Schön
Franziska Bauer
Korbinian Werner

Fragen rund um die Arbeit des Fördervereins werden sehr gerne beantwortet. Bitte wenden Sie sich an info@bdkj.org .

Kontakt:
Förderverein katholischer Jugendverbandsarbeit in der Erzdiözese München und Freising e.V.
KorbiniansHaus der kirchlichen Jugendarbeit
Preysingstraße 93
81667 München

Telefon: 089/48092-2310
Email: info@bdkj.org

Bankverbindung:
LIGA Bank eG
BIC: GENODEF1M05
IBAN: DE67750903000002318091