Pfadfinderinnenschaft St. Georg - PSG

"Wenn ich von Jungs gefragt werde, "Nur Mädchen – ist das nicht öde?", frage ich immer zurück: Wird's euch vielleicht beim Fußballspielen langweilig?" 

Geschichte

Die PSG wurde 1947 in München als Verband katholischer Pfadfinderinnen gegründet und griff damit die Tradition des Bundes Katholischer Pfadfinderinnen auf, der 1935 von den Nationalsozialisten verboten worden war.

 

Selbstverständnis und Ziele

Mädchen und Frauen sollen mit der PSG ihre Tätigkeiten und Fähigkeiten als Stärken schätzen lernen. Die PSG möchte Mädchen dabei unterstützen, ihre Identität – unabhängig von vorherrschenden Geschlechterklischees – zu finden und zu entfalten. 

Zielgruppe

Mädchen und junge Frauen ab 6 Jahren.

 

Struktur

Wichtel (6 bis 10 Jahre), Pfadis (10 bis 13), Caravelles (14 und 15), Ranger (ab 16); als kleiner Verband gibt es keine mittlere Ebene. Basis bilden die "Stämme".

PSG Diözesanstelle

KorbiniansHaus der Kirchlichen Jugendarbeit

Preysingstraße 93

81667 München

Fon 0 89 / 4 80 92 - 2242

Fax 0 89 / 4 80 92 - 2209

E-Mail an Diözesanstelle

 

Bildungsreferentin

Freya Diener

Tel.: 089/ 48092-2242

E-Mail an Freya Diener

Verwaltung

Uta Weinig

Tel. 089/ 480 92-2240

E-Mail an Uta Weinig

Bürozeiten:
Di und Mi 9.00 Uhr - 16.30 Uhr
Do 9.00 Uhr - 14.00 Uhr