Nacht der Lichter

Gebet um Frieden und Versöhnung

Die Nacht der Lichter ist ein Abendgebet mit Gesängen aus Taizé. Sie findet im Münchner Dom am Freitag vor dem ersten Advent statt.

Der Liebfrauendom ist mit Kerzen und Tüchern geschmückt und lädt zu einem gemeinsamen Gebet, mit Texten aus der Bibel und Gesängen aus Taizé ein.

Eingeladen sind alle, die im Geist von Taizé miteinander um Frieden und Versöhnung beten wollen. Besonders eingeladen sind Jugendgruppen (Firmlinge, Ministranten, ...).

Taizé-Gebete wie dieses finden im Herbst in vielen Städten in ganz Europa statt und sind eine Vorbereitung auf das Europäische Jugendtreffen der Brüder von Taizé, das jedes Jahr in einer anderen europäischen Stadt stattfindet.

Veranstalter ist das Erzbischöfliche Jugendamt München und Freising in Kooperation mit der Evangelischen Jugend München und dem BDKJ in der Region München.

 

Mehr Infos

Was geht ab - Jugendliche in Taizé