Freiwillige aus Ecuador in der Erzdiözese

Seit September 2016 leisten eine junge Frau und ein junger Mann aus Ecuador ein Jahr lang Freiwilligendienst in Trägerschaft des BDKJ München und Freising. Dazu kommt ein FSJ-Reverse-Freiwilliger aus Ecuador der sein FSJ in Trägerschaft der, als Jugendorganisation zum BDKJ München und Freising gehörenden, Schönstattmannesjugend SMJ absolviert. Dieser so genannte Reverse Dienst findet 2016/2017 zum fünften Mal statt.

Die Reverse-Freiwilligen sind diesmal Jessica Sofía Enriqueéz Vinueza aus Ibarra im Norden Eucadors, Wilmer Geovanny Zhunaula Angamarca aus Loja im Süden Ecuadors und Jorge Alberto Osorio Zambrano aus Guayaquil der größten Stadt Ecuadors.

Jessica wird in der Heilpädagogischen Tagesstätte Ignaz-Perner-Straße in München, Wilmer in der Heilpädagogischen Tagesstätte St. Ansgar in Pullach und Jorge im, zu den offenen Jugendeinrichtung des Erzbischöflichen Jugendamts gehörenden, Jugendhaus Schwabing eingesetzt.

Wer einen der drei Freiwilligen aus Ecuador gerne einmal zu einer Gruppenstunde, einem Pfarreiabend oder einfach so einladen möchte, kann sich bei der BDKJ-Diözesanstelle melden unter info@bdkj.org oder telefonisch unter: 089- 48092-2320.

 

 

 

Aus Ecuador bei uns!

Geovanny
Sofía
Jorge