BDKJ Frühjahrs-Diözesanversammlung - Bock auf Wahl?

Datum: 27.02.2017

München, 27. Februar 2017 – Die Frühjahrs-Diözesanversammlung des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) München und Freising findet am 4. März 2017 im Institut für Jugendarbeit in Gauting (Germeringer Straße 30, 82131 Gauting) statt. Rund 70 Delegierte werden sich zu aktuellen Themen austauschen und vor allem einen Wahl-Marathon absolvieren. Sowohl der BDKJ-Diözesanpräses

als auch ein weiblicher und ein männlicher Diözesanvorstand sowie zwei ehrenamtliche Diözesanvorstände werden gewählt.

„Unter dem Motto „Bock auf Wahl?“ freuen wir uns auf die Vorstellung unserer engagierten Kandidatinnen und Kandidaten und sehen dem Ausgang der Wahlen mit Spannung entgegen“, erläutert BDKJ-Diözesanvorsitzende Dr. Stephanie von Luttitz. Aber auch die Vorhaben für die „Aktion Zukunftszeit“ mit Blick auf die Bundestagswahl im Herbst und die Aktivitäten des BDKJ München und Freising für das Jugendprogramm Maria #volldiegnade zum Jubiläum Maria 100 Jahre Patrona Bavariae werden auf der Tagesordnung stehen. Im Rahmen der diözesanen Frühjahrsversammlung legt der Vorstand zudem Zwischenberichte seiner Arbeit vor.

 „Wir freuen uns, dass wieder viele verbandlich engagierte Jugendliche und junge Erwachsene an der Frühjahrs-Diözesanversammlung teilnehmen und damit zeigen, dass sie den BDKJ München und Freising aktiv mitgestalten wollen“, so BDKJ-Diözesanvorsitzende Monika Godfroy.

 

Hintergrund:
Die Diözesanversammlung ist das höchste beschlussfassende Gremium des BDKJ München und Freising. Hier treffen sich Vertreter/-innen der BDKJ-Kreisverbände und der sieben BDKJ-Mitgliedsverbände und Jugendorganisationen zweimal pro Jahr und stimmen sich über die Aufgaben des Dach- und Spitzenver-bandes ab.

Der BDKJ München und Freising ist der Dachverband von sechs katholischen Jugendverbänden und einer Jugendorganisation im Erzbistum. Seit 1947 setzt er sich diözesanweit für die politischen, sozialen und kirchlichen Interessen junger Menschen ein. Er vertritt rund 66.000 Kinder, Jugendliche und jungen Erwachsene, die in katholischen Jugendverbänden, Jugendorganisationen und der katholischen Jugendarbeit in den Pfarreien aktiv sind.