Umgang mit Beschwerden

Unsere Haltung zu Beschwerden und Feedback

Eine wichtige Grundlage für die Zusammenarbeit von Ehrenamtlichen, hauptamtlichen und hauptberuflichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Erzbischöflichen Jugendamt München und Freising ist eine Kultur des Vertrauens, der Kooperation und der Offenheit.

Wesentlicher Bestandteil dieser Kultur ist eine Kommunikation, die Raum für konstruktive Rückmeldungen, Kritik und die Äußerung von Unzufriedenheit schafft. Feedback und Beschwerden werden im Alltag systematisch thematisiert. Jede Beschwerde wird ernstgenommen und bearbeitet.

Wir wollen die Rechte junger Menschen auf Wahrung ihrer Interessen, Beteiligung und Schutz gewährleisten. Ein Beitrag dazu ist das Beschwerdemanagement, das wir für junge Menschen, Eltern, Erziehungsberechtigte und Kooperationspartner etabliert haben.

1. Worüber kann ich mich beschweren?

  • über die Missachtung eigener persönlicher Rechte
  • wenn Vereinbarungen und Regeln nicht eingehalten werden
  • wenn Unterstützung verwehrt wird
  • wenn Grenzen überschritten werden
  • wenn Anliegen nicht ernst genommen werden

2. Wie und bei wem kann ich mich beschweren?

  • bei allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Vertrauens im Erzbischöflichen Jugendamt München und Freising und seiner Außenstellen
  • über das zentrale Kontaktformular auf der Homepage
  • im Rahmen von Reflexions- und Feedbackrunden bzw. von Befragungen

 

Präventionsbeauftragter Erzb. Jugendamt

Heribert Lebhard
Präventionsbeauftragter und
Bereichsleiter Region München

Erzbischöfliches Jugendamt München und Freising
Preysingstr. 93
81667 München

Tel.: 089 / 48 092 - 2128
Mail: praevention@eja-muenchen.de

 

Präventionsbeauftragter Erzb. Jugendamt

Heribert Lebhard
Präventionsbeauftragter und
Bereichsleiter Region München

Erzbischöfliches Jugendamt München und Freising
Preysingstr. 93
81667 München

Tel.: 089 / 48 092 - 2128
Mail: praevention@eja-muenchen.de

 

Aktuelles