Jahrestagung für Jugendseelsorge

"Hier muss gelüftet werden"

Humor und Leichtigkeit in der Jugendpastoral

21. bis 23. Oktober 2019

Kirche und Humor: Wie geht das zusammen? Diese Tagung nahm die Teilnehmenden mit auf eine besondere Entdeckungsreise.

Im ersten Schritt führte Ludgar Hoffkamp, Pastoralreferent im Bistum Rottenburg-Stuttgart und Klinikclown bei der Stiftung „Humor hilft heilen“ von Eckart von Hirschhausen, an das Thema Humor heran - ein wissenschaftlicher, praxisnaher Türöffner!

Erfahrungsräume: Am Montagnachmittag wurde Josefstal zu einem interaktivem Ausstellungsraum mit Ideen und Mitmachaktionen rund um jugendlichen Humor.

Humor nutzen: In den Werkstätten am Dienstag ging es darum Humor für die Arbeit mit Jugendlichen nutzbar zu machen. Humor in der Verkündigung, Kommunikation, Beratung oder als Faktor von Resilienz wurden intensiviert.

Praktisch: In den Kurzworkshops am Mittwoch bestand die Möglichkeit einzelne praktische Ideen zum Thema Leichtigkeit und Humor in der Jugendarbeit auszuprobieren.

Die Jahrestagung für Jugendseelsorge 2019 ist eine Fortbildung für Hauptberufliche in der Jugendpastoral, die Leichtigkeit und Humor für die Verkündigung und Jugendseelsorge nutzen wollen.

Das Erzbischöfliche Jugendamt bedankt sich bei allen Referenten und Teilnehmenden für das Engagement zu diesem Thema!


Kontakt

Erzbischöfliches Jugendamt München und Freising
Grundsatzreferat
Andrea Glodek
Tel.: 089/4 80 92- 2427
aglodek[a]eja-muenchen.de

Jugendhaus Josefstal

Anfahrtsbeschreibung und Informationen zum Jugendhaus