Ergebnisse Sternsingeraktion

Herzlichen Dank!

ERGEBNIS Sternsingeraktion Anfang 2021 in der Erzdiözese München und Freising:
In der Erzdiözese München und Freising waren insgesamt 519 Sternsinger-Gruppen (Vorjahr 578 Gruppen) von Haus zu Haus unterwegs, brachten Segen und sammelten 1,58 Mio Euro (Vorjahr 2,87 Mio. Euro, wie die Statistiken des Kindermissionswerks „Die Sternsinger“ zeigen.

Damit lag die Erzdiözese München und Freising im Vergleich aller (Erz-)Bistümer an siebter Stelle. Beim Sammelergebnis nach Bundesländern lag Bayern nach Nordrhein-Westfalen und vor Baden-Württemberg an zweiter Stelle.

DANKESCHÖN an alle STERNSINGERINNEN und STERNSINGER in der Erzdiözese München und Freising, die trotz Corona und Lockdown dieses hervorragend Sammelergebnis erzielten!


GESAMTERGEBNIS 2021:
Bei der 63. Sternsingeraktion wurden deutschlandweit insgesamt 38,2 Millionen Euro gesammelt. Das sind 78 Prozent im Vergleich zu 49,3 Millionen Euro, die im Jahr 2020 zum gleichen Zeitpunkt gezählt wurden. Beteiligt hatten sich am durch die Corona-Pandemie bedingten "Sternsingen mit Abstand" insgesamt 7.928 Gruppen aus Pfarreien, Pfarrverbände, Schulen und Kindergärten. Das Geld wurde weltweit zur Unterstützung in Projekten für notleidende Kinder in Afrika, Lateinamerika, Asien, Ozeanien und Osteuropa verwendet.


Was passiert mit dem Sternsinger-Geld?

Spendenkonto Sternsingeraktion

Erzdiözese München und Freising
Liga eG
IBAN:  DE87 7509 0300 0002 1700 00
BIC: GENODEF1M05
Verwendungszweck:
Spenden anl. Sternsingeraktion 2021

Spendenkonto Sternsingeraktion

Erzdiözese München und Freising
Liga eG
IBAN:  DE87 7509 0300 0002 1700 00
BIC: GENODEF1M05
Verwendungszweck:
Spenden anl. Sternsingeraktion 2021

Aktuelles