Am Samstag startet die Ministrantenwallfahrt

Datum: 25.07.2018

München, 25. Juli 2018 – Kurz vor dem Start von 5.500 Minstrantinnen und Ministranten zur Internationalen Ministrantenwallfahrt nach Rom werden letzte Vorbereitungen getroffen. Am Samstag 28. Juli 2018 fahren die Teilnehmenden mit ihren Gruppenleitern dann mit 73 Bussen

von Autobus Oberbayern nach Rom. Dort werden sie am Dienstag 31. Juli in seiner Sonderaudienz Papst Franziskus auf dem Petersplatz sehen und unter dem Motto „Suche Frieden und jage ihm nach!“ eine aufregende erste Sommerferien-Woche in Rom verbringen.

Die Band Tea Cup aus St. Michael in Rosenheim wird die Ministrantenwallfahrt 2018 der Erzdiözese München und Freising musikalisch begleiten. Beim diözesanen Eröffnungsgottesdienst in der Lateranbasilika am Sonntag 29. Juli werden sie ebenso zu hören sein wie beim Abschlußgottesdienst mit Erzbischof Reinhard Kardinal Marx am 2. August in St. Paul vor den Mauern. Auf YouTube ist ein Vorstellungsvideo der Band abrufbar: https://youtu.be/DCx_6MwwEkI

Vorgestellt wurde jetzt die Fotoaktion „Friedensmomente in Rom“. Dabei können die Ministrantinnen und Ministranten ihre Friedensmomente vor Ort in Rom fotografieren und einschicken. Die Fotos werden dann beim Abschlussgottesdienst in St. Paul vor den Mauern gezeigt.  Auch 2018 wird es ein Geschenk aller Ministrantinnen und Ministranten aus der Erzdiözese München und Freising für Papst Franziskus geben. Eine Kette aus Papierblumen, auf deren Blütenblättern Segenswünsche jeder Ministrantengruppe geschrieben sind, wird ihm überreicht.