Gesprächsreihe mit Weihbischöfen der Erzdiözese

Datum: 05.06.2018

München, 5. Juni 2018 – Der BDKJ München und Freising lädt Jugendliche und junge Erwachsene am 19. Juni in Freising, 20. Juni in München und am 22. Juni in Rosenheim zu Gesprächen mit den Weihbischöfen Bernhard Haßlberger, Rupert Graf zu Stolberg und Wolfgang Bischof ein. Unter dem Motto „Grill den Weihbischof“ werden sommerliche Grillabende stattfinden, bei denen genügend Zeit eingeplant ist, um ausführlich mit dem jeweiligen Weihbischof zu diskutieren. Die Gesprächsreihe

ist ein Angebot des BDKJ München und Freising im Vorfeld der im Oktober in Rom stattfindenden Jugendsynode.

„Wir freuen uns darauf, dass viele Jugendliche und junge Erwachsene die Gelegenheit wahrnehmen, um mit ihrem Weihbischof zu sprechen“, sagt BDKJ-Vorsitzende Dr. Stephanie von Luttitz. In entspanntem Rahmen im Pfarrheim St. Georg (Freising), dem KorbiniansHaus (München-Haidhausen) und im Schüler- und Studentenzentrum (Rosenheim) – zu dem Essen vom Grill und Getränke, wie bei einem Grillabend üblich, dazugehören – darf kritisch nachgefragt werden. „Mitmachen und Kirche gestalten, darum geht es uns“, erklärt von Luttitz.

„Die aktive Jugend in unseren Regionen ist eine wahre Bereicherung für die Kirche. Ich freue mich darauf zu hören, was ihnen am Herzen liegt“, erklärt Weihbischof Bernhard Haßlberger im Vorfeld der Gesprächsreihe. „Kirche muss die Sicht von jungen Menschen im Blick haben. Mir ist es wichtig zu hören, was sie bewegt und was ihre Anliegen sind“, so Weihbischof Graf zu Stolberg. Weihbischof Wolfgang Bischof sagt: „Das persönliche Gespräch mit den Jugendlichen vor Ort ist mir ein besonderes Anliegen. Es ist eine erfrischende Aktion des BDKJ zur Jugendsynode.“

Der Sommerabend beginnt um 18.30 Uhr jeweils mit einer Vesper, danach gibt es Essen vom Grill und die Gesprächsrunden starten. Die Veranstaltungen werden voraussichtlich gegen 21.30 Uhr enden. Die Anmeldung ist unter www.bdkj.org zu finden.