Jugendarbeit neu gedacht!

Datum: 13.02.2019

München, 13. Februar 2019 – Der BDKJ München und Freising setzt sich proaktiv mit anstehenden Veränderungs- prozessen, wie der Personal- strategie 2030 des Erzbistums München und Freising, ausein- ander. Am 15. Februar 2019 sind Mitglieder und Interessierte zur Auftaktveranstaltung „Jugendarbeit – neu gedacht!“ eingeladen. Ab 18 Uhr

 wird im KorbiniansHaus der kirchlichen Jugendarbeit in der Preysingstraße 93 in München-Haidhausen zum Thema referiert und diskutiert. Für das Impulsreferat: „Aufbruch statt Abbruch - Glaube neu denken“ konnte der ehemalige Generalvikar und Stadtjugendpfarrer Domkapitular Dr. Dominik Meiering aus Köln gewonnen werden.

Danach ist Diskussion in Kleingruppen zu Thesen gelingender Jugendarbeit vorgesehen, bis um 20:15 Uhr eine „Fishbowl-Diskussion“ startet. Dabei werden Dr. Dominik Meiering, die Diözesanvorsitzenden Dr. Stephanie von Luttitz und Sebastian Appolt sowie Jugendliche aus den BDKJ Kreis- und Mitgliedsverbänden ihre Standpunkte zur Zukunft der Jugend(verbands)arbeit erläutern und dem Publikum Rede und Antwort stehen.