Jugendliche starten in ihr Freiwilliges Soziales Jahr

Datum: 29.08.2019

München 29. August 2019 – Am 1. September beginnen 98 Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 16 und 26 Jahren ihr Freiwilliges Soziales Jahr 2019/2020 in Trägerschaft des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) und des Caritas-Diözesanverbands München und Freising. Sie werden in Einsatzstellen wie Kindergärten, Schulen, Jugendbildungszentren, Behinderteneinrichtungen, Seniorenheimen und Krankenhäusern tätig sein. Erstmals ist auch

ein Pfarrverband unter den Einsatzstellen – zwei FSJ-Freiwillige werden im Pfarrverband Westliches Chiemseeufer ihren Dienst absolvieren.

„Wir freuen uns über einen neuen FSJ-Jahrgang. Erneut starten Anfang September fast 100 junge Erwachsene, um sich ein Jahr lang für andere zu engagieren. Bis zum 1. Oktober werden zwölf weitere folgen. Damit beteiligen sie sich aktiv an der Gestaltung unserer Gesellschaft“, so Felix Trautmann, Bildungsreferent des FSJ-Fachreferats im BDKJ München und Freising. 

Die FSJ-Freiwilligen des „neuen“ Jahrgangs 2019/2020 werden nach dem Start in ihren Einsatzstellen am 18. September 2018 um 16.30 Uhr einen gemeinsamen FSJ-Anfangs-Gottesdienst in der Jugendkirche München feiern, zu dem FSJler/innen aus dem vorherigen Jahrgang für die musikalische Gestaltung sorgen.