Wofür es sich lohnt – Jugendkorbinian 2018

Datum: 13.11.2018

München/Freising 13. November 2018 – Am Samstag 17. November 2018 heißt es zum 76. Mal „einmal im Jahr,Jahr, ziehen wir auf den Berg“. Zur Jugendkorbinianswallfahrt 2018 werden mehrere Tausend Jugendliche nach Freising kommen. Den ganzen Samstag über gehören Wallfahrten nach Freising ebenso dazu, wie der Gottesdienst mit Erzbischof Reinhard Kardinal Marx (16 Uhr, Freisinger Dom). Der anschließende Zug durch Freising endet beim Festival

zu Jugendkorbinian 2018 auf dem Freisinger Festplatz (18 bis 22:30 Uhr).

Dem Wallfahrtsweg ab dem S-Bahnhof Pulling bis zum Freisinger Domberg können Wallfahrer/-innen auch 2018 wieder mit Smartphone und GPS-Navigation folgen. Unterwegs lassen sich über eine Online-Karte an fünf Stationen Texte abrufen. Diese Wallfahrt 2.0 ist ab sofort unter wallfahrt.jugendkorbinian.de verfügbar.

Was, wann, wo am 17. November 2018 in den verschiedenen Festival-Zelten zum diesjährigen Motto „Wofür es sich lohnt“ und darüber hinaus genau stattfindet, lässt sich wieder über die mobile Webseite programm.jugendkorbinian.de auf dem Smartphone nachsehen. Nach dem Nachtimpuls von 22:30 bis 23 Uhr endet die diesjährige Jugendkorbinianswallfahrt. (CH) 

HINWEISE für die Redaktionen: Presseunterlagen, Informationsmaterial und Kaffee gibt es für Medienvertreter/-innen am Pressetisch in der „Genuss-Area“ auf dem Festivalgelände.
Öffentlichkeitsreferentin Claudia Hoffmann erreichen Sie am 17. November 2018 ab 12 bis 24 Uhr mobil unter 0151/54 60 91 62.

Abdruckfähiges Bildmaterial stellen wir am Sonntag 18.11. zur Verfügung unter www.eja-muenchen.de/newsroom.html und unter www.bdkj.org/presse/pressebilder.