Schokoladeneis + mehr

Sommer! Chocolate Ice Cream!

Am 7. Juni wurde der Schokoladeneis-Tag (engl. Chocolate Ice Cream Day gefeiert! Kurios und auch das Wetter mag vielleicht nicht den ganzen Sommer mitspielen und Lust auf Eis machen, aber warum nicht einmal eine Eis Meditation ausprobieren.

 

Eismeditation

Gönn dir ein Eis - und unsere kleine Eismeditation mit der Sehnsucht nach Frieden. Vielleicht, ja vielleicht schmeckt Friede nach deiner Lieblingseissorte.
Süß wie Schoko,
fruchtig wie Himbeere oder Mango
oder frisch wie Zitrone.
Vielleicht, ja vielleicht schmeckt Friede ja wie deine Lieblingseissorte.

 

Deine Lieblingseissorte an einem warmen Sommertag.
Genau das Richtige im richtigen Moment.

Erfrischend in der Hitze.
Beruhigend in der Hektik.
Süß im ganzen Tumult.

 

Genau wie ein versöhnendes Wort mitten im Streit,
ein erstes vorsichtiges Lächeln nach der Wut,
ein zaghaftes „Probieren-wir's-wieder-miteinander“.

Vielleicht schmeckt Friede ja nach deiner Lieblingseissorte.
Und genau das wünsch ich dir.

 


Woher kommt dieser kuriose Tag?

Aus den USA, aber wie bei vielen anderen kulinarischen Feiertagen aus den Vereinigten Staaten ist wenig über den Ursprung bekannt. (Quelle: https://www.kuriose-feiertage.de/schokoladeneis-tag/)


Vanille oder Schokolade?

In den USA ist die Entscheidung klar: 1. Platz Schokolade, 2. Platz Vanille. In Deutschland ist es genau umgekehrt, hier belegt nach einer Umfrage des Verbands der italienischen Speiseeishersteller in Deutschland UNITEIS e.V. das Schokoladeneis den zweiten Platz und Vanille die Position eins. (Quelle: https://www.kuriose-feiertage.de/schokoladeneis-tag/

Übrigens gibt es auch noch:

 


Speiseeis historisch

Trotz der heute verwendeten Lebensmittelzusätze hat sich an der Art der Herstellung des Speiseeises seit seinen Anfängen im Prinzip nicht viel geändert. So kannte man bereits im alten China, antiken Griechenland und dem römischen Reich Formen von gefrorenem Sorbet, welches durchaus als Vorläufer des modernen Speiseeises gelten kann.

Mit dem Untergang des römischen Reiches ging das Wissen über die eisgekühlten Speisen aber zunächst einmal verloren und es sollte bis zur Neuzeit dauern, bis erste Rezepte auftauchten. Als erste schriftliche Quelle dieser Zeit findet sich eine italienische Rezeptsammlung, in der verschiedene Zubereitungsformen von Eis aus Salz, Schnee, Zitronensaft und Zucker sowie unter Beigabe von Früchten, Schokolade (!!!) und Zimt genannt werden.

Knapp 100 Jahre später erschien dann 1775 in Neapel mit De sorbetti von Filippo Baldini das erste Buch über die Kunst der Herstellung von Speiseeis. Auf dieser Grundlage wird also auch heute noch Eis bzw. Schokoladeneis hergestellt.
Quelle: https://www.kuriose-feiertage.de/schokoladeneis-tag/

Aktuelles