Integrative Jugendarbeit

Zweck der Förderung: Mit dieser Förderung sollen die Jugendverbände, Jugendringe und Jugendorganisationen in die Lage versetzt werden, einen Beitrag zur "Selbstverwirklichung in sozialerIntegration" von jungen Menschen (z.B. mit Behinderung, mit Migrationshintergrund oder ohne Ausbildungsplatz) zu leisten. Dabeisollen sie bei der Führung eines möglichst selbständigen, eigenverantwortlichen Lebens unterstützt werden. Die ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen in den Jugendverbänden und Jugendorganisationen sollen durch Fachkräfte betreut, begleitet und beraten werden. Die Ausbildung der ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen soll ebenfalls gefördert werden. Die kompletten Richtlinien können beim Bezirksjugendring Oberbayern abgerufen werden.

Antragsfrist: Für diese Maßnahmen sind Voranträge notwendig. Informationen bietet der Bezirksjugendring Oberbayern.