Weltjugendtag

Zum nächsten Internationalen Weltjugendtag vom 1. bis 6. August 2023 unter dem Motto "Maria stand auf und machte sich eilig auf den Weg." (Lk 1,39) lädt Papst Franziskus in die portugiesischen Hauptstadt Lissabon ein.

Das Erzbischöfliche Jugendamt München und Freising wird eine Fahrt zum Weltjugendtag 2023 nach Lissabon durchführen.
Nähere Informationen (Flyer, Anmeldefristen etc.) gibt es ab Herbst dieses Jahres.  

Offizielle deutsche Website des Weltjugendtags in Lissabon

Angeregt durch zwei große internationale Jugendtreffen in Rom 1984 und 1985, rief Papst Johannes Paul II. die Jugend der Welt 1986 erstmals dazu auf, jedes Jahr einen Weltjugendtag zu feiern. Jährliche Weltjugendtage werden weltweit jeweils am  Christkönigssonntag im November in den Diözesen als diözesaner Weltjugendtag lokal gefeiert.

Alle zwei bis drei Jahre findet der Weltjugendtag dann international statt. Das nächste Mal 2023 in Lissabon.

Kontakt

Erzbischöfliches Jugendamt
Referat für Ministrantenarbeit
und religiöse Bildung
Stefan Erhard

Preysingstr. 93
81667 München

Tel.: 089 / 48 092 - 2420
Mail: serhard@eja-muenchen.de
Web: www.eja-muenchen.de/weltjugendtag

 

Kontakt

Erzbischöfliches Jugendamt
Referat für Ministrantenarbeit
und religiöse Bildung
Stefan Erhard

Preysingstr. 93
81667 München

Tel.: 089 / 48 092 - 2420
Mail: serhard@eja-muenchen.de
Web: www.eja-muenchen.de/weltjugendtag

 

Weg der Weltjugendtage
Aktuelles