Sternsingeraktion

Im Erzbistum München und Freising beteiligen sich - ohne Corona-Pandemie - jedes Jahr mehr als 500 Sternsinger-Gruppen aus Pfarreien und Pfarrverbänden. Sie bringen rund um den Dreikönigstag am 6. Januar den Segen Gottes in die Häuser der Menschen und sammeln für bedürftige Kinder in aller Welt.


Das Leitwort 2022 lautete: Gesund werden, gesund bleiben. Ein Kinderrecht weltweit

  • Benson (5) im Daniel Comboni-Krankenhaus in Wau, Südsudan

  • Gesundheitsversorgung im Daniel-Comboni-Krankenhaus in Wau/Südsudan

  • Untersuchung aller Schüler*innen der Sirigu-Schule, in Norden Ghanas

  • Sirigu-Schule, Ghana: Schüler*innen bauten Waschmöglichkeiten, sog.Tippy Taps.

  • Hygiene-Training für Essenverkäuferin an der Sirigu-Schule, Ghana

  • Behandlung im orthopädischen Trainingszentrum, Nsawam, Ghana

  • Youssef (12) im Zentrum für Verbrennungsopfer, Assiut, Ägypten

  • Puppentheater zur Aufklärung über Brandgefahren in Assiut, Ägypten


Spendenkonto Sternsingeraktion

Erzdiözese München und Freising
Liga eG
IBAN:  DE87 7509 0300 0002 1700 00
BIC: GENODEF1M05
Verwendungszweck:
Spenden anl. Sternsingeraktion 2022

Spendenkonto Sternsingeraktion

Erzdiözese München und Freising
Liga eG
IBAN:  DE87 7509 0300 0002 1700 00
BIC: GENODEF1M05
Verwendungszweck:
Spenden anl. Sternsingeraktion 2022

Aktuelles