Impulse

Unterwegs in die Sommerferien!

Welches Fahrzeug würde Jesus fahren?

In seiner Garage wäre definitiv ein Oldtimer – mal ein Eicher oder Fendt Bulldog – mal ein Motorrad eine BMW R 75/6 – mal ein VW Bulli. Für die freien Sonntagnachmittage im Sommer. Wenn man nicht hetzen muss und keinen Termindruck hat. Einfach über's Land fahren, den Fahrtwind in den Haaren spüren und die Landschaft genießen. So, wie es mein Opa immer wieder gemacht hat und ich war begeistert mit dabei. Eine schöne Erinnerung an meine Kindheit!

Jesus hätte sich stundenlang in seine Bastlergarage zurückgezogen und daran rumgeschraubt und sich gefreut, dass manche Probleme einfach zu lösen sind.

"Möge dein Weg dir freundlich entgegenkommen,
möge der Wind dir den Rücken stärken.
Möge die Sonne dein Gesicht erhellen
und der Regen um dich her die Felder tränken.
Und bis wir beide, du und ich, uns wiedersehen,
möge Gott dich schützend in seiner Hand halten."

[Quelle: Irischer Reisesegen]

Wünsche euch einen guten Start in die Sommerferien - ob zu Fuß, mit dem Rad oder motorisiert.
Bleibt beschützt und gesegnet!

Andreas Steinhauser
Jugendseelsorger
Katholische Jugendstelle Landshut

 

Aktuelles